Karsten

Microsoft Evangelist & Social Media Advocate, EMC Deutschland

Das EMC-Code-Programm: Was ist DevHigh5?

Der heutige Beitrag widmet sich mal nicht Produkten oder Lösungen, sondern der EMC-Code-Initiative und dem DevHigh5-Programm. Neben dem Beitrag zur OpenSource-Community hat EMC ein eigenes Programm ins Leben gerufen, um freie Code-Entwicklung zu fördern.

Primäres Ziel hierbei ist, Kunden, Partner und Mitarbeiter dazu zu bewegen, der Öffentlichkeit selbst-entwickelte Tools und Programme zur Verfügung zu stellen. Angeregt vom „DEVOPS“-Trend gilt das Motto: In jedem steckt ein Entwickler. Die Projekte sind vielfältig und gehen von APIs und Libraries über Toolkits, OpenStack-Treiber und Automatisierungen bis hin zu komplexen Programmen.

EMC Code möchte auch die Brücke von den klassischen Rollen zu DevOps schlagen. Unter dem Motto „REDEFINE Yourself“ wird jeder ermutigt, einen eigenen Beitrag zu leisten. Der Fokus liegt hierbei auf Entwicklungen rund um die Tools und APIs, die einen Brückenschlag zwischen zweiter und dritter Plattform bilden.

Viele haben in der IT das Programmieren und Skripten gelernt, es aber über die Jahre hinweg in Vergessenheit geraten lassen. Programmieren ist jedoch wie Radfahren: Man kann es nicht verlernen.

DevHigh5 soll jeden Einzelnen motivieren, einen Code zu erstellen und diesen zur Verfügung zu stellen.

Dabei spielt das Lernen eine zentrale Rolle. Für jeden, für den Dockers, Vagrant und Bosh nur Schlagworte sind, stehen die Miniprojekte bereit und können angesehen und ausprobiert werden. Dies dient auch der persönlichen Veränderung auf dem Weg in die Dritte Plattform und das Internet der Dinge.

Die folgenden fünf Punkte stehen im Vordergrund:

  • Offene Entwicklung
  • Dokumentation
  • Offen zugängliche Tests
  • Validierung
  • Bereitstellung

Das EMC-Code-Team validiert die erstellten Projekte auf „Quelloffenheit“ und stellt diese über emccode.github.io zur Verfügung.

Besonders hervorzuhebende Projekte und Initiativen werden mit dem DevHig5-Award ausgezeichnet, der derzeit einmal im Quartal vergeben wird.

 

Sie wollen dabei sein? Kein Problem! Finden Sie weitere Informationen unter http://emccode.github.io, http://blog.emccode.com und http://dasboard.emccode.com.

Kontaktieren können Sie uns unter emccodde@emc.com oder folgen Sie uns auf Twitter @EMCcode.