Admin

Drei Fragen an… Stefan Löwe, Senior IT Architect, ikb Data GmbH

Herr Löwe, Ihr Unternehmen setzt seit Jahren ausschließlich Storage-Technologie von EMC ein. Aus welchem Grund?

Weil wir als spezialisierter IT-Dienstleister für hochsensible Daten auf ein umfassendes Produktportfolio angewiesen sind, mit dem wir unsere Servicevision tatsächlich verwirklichen können. Selbstverständlich beobachten wir auch andere Entwicklungen im Storage-Markt. Doch in all den Jahren hatten wir einfach keinen Grund, das Risiko eines Plattformwechsels einzugehen. Im Gegenteil: Unser Serviceangebot ist gewissermaßen aus den technologischen Möglichkeiten des EMC Portfolios hervorgewachsen und hat dadurch sein heutiges Profil gewonnen.

Können Sie das an einem Beispiel veranschaulichen?

Denken Sie etwa an das Outsourcing von Backup/Recovery in der Finanzwirtschaft. Hier hat sich der regulatorische Druck seit der Bankenkrise ja massiv verschäft. Auf der Basis von EMC Produkten wie Data Domain, Replication Manager und Networker können wir mit unserer Cloud-ähnlichen Infrastruktur heute Backup-as-a-Service anbieten – und zwar mit bedarfsgerecht abgestuften SLAs. Das ist ein echter Mehrwert für unsere Kunden. Denn außer den typischen Outsourcing-Vorteilen wie Skaleneffekte und der Möglichkeit, sich verstärkt auf das Kerngeschäft zu konzentrieren, profitieren sie bei unserem Service zusätzlich von nachhaltig verringerten Compliance-Kosten.

Und wie sieht die speicherbezogene Kostenentwicklung für Sie als Anbieter aus?

Trotz jährlicher Datenwachstumsraten von durchschnittlich 20 Prozent sinken bei uns die Servicebereitstellungskosten. Mit  unserem primären Speichersystem EMC Symmetrix VMAX können wir zum Beispiel Performance-Garantien auf sehr ökonomische Weise erfüllen. Denn mit der EMC FAST Suite werden Datenblöcke je nach ihrem Performance-Einfluss vollautomatisch in einer entsprechenden Zone abgelegt. Neben schnellen Flash Drives sind somit weiterhin preiswerte Hard Disks möglich. Ein anderes Beispiel ist die erwähnte Data Domain-Lösung, mit der wir die Port- und Bandbreitenkosten pro gesichertem Gigabyte signifikant reduzieren konnten.