Helena

Director Marketing, EMC Deutschland

März – Im Zeichen der Trends Datability und Internet der Dinge

Für die IT-Branche ist der März gleichbedeutend mit der CeBIT. Seit mehr als 25 Jahren findet im Frühling die weltweit größte Messe für Informationstechnologie in Hannover statt. Dieses Jahr mit zwei wichtigen Veränderungen: die Messe startete bereits am Montag und nicht erst am Dienstag. Außerdem lag der Fokus der Messe erstmals auf reinen B2B-Themen. Und so drehte sich ab dem 10. März für fünf Tage alles um das Messe-Motto „Datability“, über das sich die zahlreichen Fachbesucher umfassend informieren konnten.

Potenzial für die Zukunft

Unsere Geschäftsführerin Sabine Bendiek war natürlich ebenfalls auf der CeBIT und traf dort wichtige Kunden, Partner sowie führende Medien. Im Rahmen der verschiedenen Diskussionen kristallisierte sich das Thema „Internet der Dinge“ als einer der interessantesten Zukunftstrends heraus. Sabine Bendiek fügte zu diesem Thema folgendes hinzu:

„Das Internet der Dinge hat das Potenzial, unser Leben zu verändern; es verspricht große Fortschritte in vielen Bereichen – von der Energieverbrauchsmessung bis hin zur Gesundheitsversorgung. Zudem steht das Internet der Dinge für einen großen, weitgehend unerschlossenen Markt, der den Technologiesektor in Deutschland nachhaltig stärken könnte. Deshalb begrüßen wir, dass die britische und deutsche Regierung stärker bei der Entwicklung des Internets der Dinge zusammenarbeiten wollen.“

Dieses Thema wird in der IT-Welt in den kommenden Monaten aus unserer Sicht sehr präsent sein, genauso wie die Themen Software-Defined Storage/Data Center und Flash-Technologien, die gerade den IT-Markt nachhaltig verändern. Im April planen wir von EMC zudem, eine neue Studie über Datenwachstum in Bezug auf das Internet der Dinge herauszugeben, die diese Diskussion bestimmt zusätzlich befeuern wird. Bleiben Sie gespannt, Ergebnisse erfahren Sie in meinem nächsten Blogpost in einem Monat.

April startet mit dem Data Protection & Availability Launch

Im Rahmen der Launchaktivitäten findet ein Presse-Roundtable am 2. April im Münchner PresseClub statt, wo auch der neue Director DPAD von EMC Deutschland, Oliver Lotz, Presse- und Medienvertreter treffen wird. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Sicherheit neudefinieren auf dem RSA Security Summit

Wir freuen uns sehr, mit Ihnen Sicherheit neu zu definieren. Denn IT-Sicherheitsteams stehen heute vor zahlreichen Herausforderungen; IT-Umgebungen werden immer komplexer. Die Bedrohungen haben rasant zugenommen und Unternehmen müssen immer strengere Sicherheits- und Compliance Richtlinien einhalten. Darüber und über viele weitere Sicherheitsaspekte werden sich Branchenexperten sowie EMC Chief Security Office, Dave Martin, am 12. Mai in München im Rahmen des RSA Security Summits austauschen. Möchten Sie dabei sein? Dann melden Sie sich einfach hier an.  Wir freuen uns auf Sie!

Informieren Sie sich über Neuigkeiten zu den wichtigsten Entwicklungen aus der Informationstechnologie auf Twitter, YouTube sowie in unserer Facebook und Xing Community.

Ihre Helena Fink