Marc-Philipp

Sales und Business Manager, EMC Deutschland

Von Null auf eine Milliarde in 588 Tagen: XtremIO bricht alle Rekorde

EMC hat Geschichte geschrieben: Innerhalb von etwas mehr als sechs Quartalen – genau gesagt in 588 Tagen – hat die XtremIO-Produktreihe einen Umsatz von einer Milliarde US-Dollar erzielt. Das ist ein absoluter Rekord für EMC. Es ist außerdem wahrscheinlich, dass XtremIO sich zum am schnellsten wachsenden Enterprise-IT-Produkt entwickeln wird, das jemals auf den Markt kam.

Diese Zahlen unterstreichen, dass EMC das Potenzial der Flash-Technologie und von komplett Flash-basierten Arrays frühzeitig erkannt hat und die Übernahme von XtremIO im Jahr 2012 ein kluger Schachzug war. Ein Erfolg wie der von XtremIO ist jedoch nur dann möglich, wenn alles passt: Das richtige Produkt muss zum richtigen Zeitpunkt entwickelt und auf den Markt gebracht werden, Vertrieb und Marketing müssen optimal zusammenwirken. Für unsere Kunden sind jedoch vor allem die Funktionen wichtig. XtremIO ist das einzige ScaleOut-Speicherarray, das von Grund auf für Flash entwickelt wurde:

  • ScaleOut-Performance und Kapazität: XtremIO kann parallel zum Wachstum eines Unternehmens auf bis zu 16 Controller mit linearer Performance (zwei Millionen IOPS) und Kapazität (1 Petabyte) skaliert werden.
  •  „Inline und immer Online“-Datenservices: Für eine konsistente, zuverlässige Performance rund um die Uhr sind jederzeit verfügbare Inline-Datenservices erforderlich. Das bietet derzeit nur XtremIO.
  • Datenservices wie Deduplizierung und Kompression ermöglichen einen wirtschaftlichen Einsatz auch im Vergleich zu traditionellem festplattenbasierten Speicher.
  • Copy Data Management Services: Herkömmliche Technologien für das Erstellen von Datenkopien erfordern eine enorme Menge an zusätzlichem Speicherplatz für die kopierten Daten. Je nach Anzahl der Kopien (zum Beispiel wenn Kopien für die Datensicherung oder Test und Entwicklung angefertigt werden), beträgt der Speicherbedarf auf einem konventionellen Speicher in der Regel ein Vielfaches der Ursprungsmenge. Anstatt die Daten vom Primärspeicher zu kopieren, arbeitet XtremIO nur auf der Ebene der Metadaten, ohne zusätzliche Kapazität auf den Flashmodulen zu belegen. Nur die Deltas zum Original werden gespeichert. Hat zum Beispiel eine SAP-Umgebung drei Systemkopien der Produktionsumgebung mit je 10 Terabyte, benötigen diese auf der XtremIO nicht 30 Terabyte an Speicher, sondern nur 10 Terabyte. Abzüglich der Einsparungen durch Kompression und Zero Savings werden dann daraus schließlich in etwa 7 Terabyte. Zudem erfolgt die Erstellung oder Aktualisierung von Kopien ohne Wartezeiten, und auch die Systemkopien haben Flash Performance. Da sind Tests, Backups und Restores eine wahre Freude. Auch das kann derzeit nur XtremIO.
  • Anwendungsintegration und Automatisierung: All-Flash-Arrays von XtremIO sind auf der Systemebene mit dem umfassenden Hardware- und Softwareportfolio von EMC und dem Ökosystem wie VMware, SAP LVM, MS-SQL, Oracle, Citrix und VMware VDI integriert. Dadurch können Kunden ganz einfach von einem unflexiblen, isolierten Systemmanagementkonzept zu integrierten und automatisierten Prozessen wechseln. Sie sparen Geld, wertvolle Arbeitszeit und profitieren außerdem von einem ganzheitlichen Management ihres Rechenzentrumsbetriebs.

Die meisten Unternehmen sind nicht mehr bereit, sich mit einem ungebremsten Speicherzuwachs sowie komplexen, umständlichen und zeitaufwändigen Speicherprozessen abzufinden. Die Erstellung von Datenkopien für Entwicklungs- oder Testzwecke, die On-Demand-Analytik oder Data Protection soll schnell und einfach möglich sein. XtremIO adressiert nicht nur die Performance-Anforderungen von Speicherarbeitslasten des letzten Jahrzehnts, sondern ermöglicht die Konsolidierung gemischter Workloads und die grundlegend neuen, agilen Anwendungs-Workflows der Zukunft. Das eröffnet neue Möglichkeiten für Anwendungsentwickler, zum Beispiel integriertes Copy-Data-Management für die Datenbankentwicklung, schnelle Entwicklungsmöglichkeiten für Softwareteams sowie Reporting und Analyse auf Abruf für Geschäftsbereichsleiter oder andere Beteiligte. Und genau deshalb wächst der Marktanteil des Systems: Weil XtremIO weit mehr ist als nur ein schnelles Storage-Array.