Dinko

Senior Vice President and Managing Director Dell EMC, Enterprise Sales Deutschland

Ein Jahr Dell EMC

Schon oder erst? Das fragt man sich häufig bei Jahrestagen: Ein Jahr ist es nun schon – beziehungsweise erst – her, dass Dell und EMC zusammengefunden haben. Es entstand das größte privat kontrollierte Technologieunternehmen. Damals fragten sich viele Beobachter, ob dieser Mega-Merger tatsächlich funktionieren, und ob das neue Unternehmen auch weiterhin die Kraft haben würde, sich in einem überaus anspruchsvollen Markt mit neuen Innovationen zu positionieren.

Ich denke, wir haben in diesem Jahr sehr eindrucksvoll bewiesen, dass wir es können: Die beiden vereinten Unternehmen Dell und EMC, dazu VMware, Pivotal, RSA, SecureWorks und Virtustream haben die Führungsposition im Markt gefestigt. Wir haben gezeigt, dass Größe nicht Erstarrung und Stillstand bedeutet, sondern im Gegenteil eine Voraussetzung für Agilität ist.

Natürlich ist es eine große Herausforderung nicht nur sieben verschiedene Unternehmen, sondern auch sieben Kulturen, Führungsteams aber auch eine Vielzahl von Standorten zu einer Einheit zusammenzuschweißen. Nicht zu vergessen: es sind 138.000 Mitarbeiter in 180 Ländern, aus denen in diesem Jahr ein großes Team geworden ist. Dass wir das alles in dieser kurzen Zeit so reibungslos geschafft haben, kann uns alle stolz machen.

Und wir haben ja tatsächlich mehr geschafft als “nur” einen besonders großen Merger. Der Zusammenschluss ist auch eine Art Neustart, und damit hat sich bei uns wieder ein gewisses “Startup Feeling” eingestellt, eine echte Aufbruchsstimmung, ein unternehmerischer Spirit, den ich überall im neuen Unternehmen erlebe. Tatsächlich ist die Digitale Transformation eine äußerst spannende Aufgabe, und wir haben den Vorzug, dass wir nicht nur dabei sein können, dass wir nicht nur zuschauen und ein wenig mitmachen dürfen, nein, wir bei Dell Technologies treten an, diese epochale Umwälzung sehr aktiv mitzugestalten.

Dafür hat unser Merger wichtige Voraussetzungen geschaffen: Wir verfügen über eine sehr solide finanzielle Basis, die uns freie Hand lässt, dort zu investieren, wo wir das Projekt Digitalisierung mit aussichtsreichen Investitionen voranbringen können. Zur Stärkung der finanziellen Grundlagen hat auch gehört, dass wir beispielsweise in diesem ersten gemeinsamen Jahr unsere Verbindlichkeiten um 9,5 Milliarden Dollar reduziert haben, und dazu gehörte auch, dass wir uns von drei großen Unternehmensteilen – Dell Services, Dell Software und EMC Enterprise Content Division – getrennt haben.

Auf dem sicheren Fundament geordneter wirtschaftlicher Verhältnisse können wir in Innovationen investieren. Und so haben wir uns schon in unserem ersten gemeinsamen Jahr in einer ganzen Reihe innovativer Startups engagiert: junge, vielversprechende Unternehmen, die in zukunftsträchtigen technologischen Segmenten tätig sind, beispielsweise beim Thema Künstliche Intelligenz oder im Bereich Genomics; es sind also Unternehmen, die uns im Prozess der Digitalen Transformation weiterbringen werden.

Innovationen in die Zukunft realisiert man natürlich nicht bloß, indem man in andere Firmen investiert. Aus diesem Grund steckt Dell Technologies jedes Jahr erhebliche Summen in Forschung und Entwicklung: In diesem Jahr waren das nicht weniger als 4,5 Milliarden Dollar. Auch damit sind wir für die Digitale Transformation bestens gerüstet.

Alle unsere Pläne, unsere Vorhaben, unsere Innovationen und unser Spirit würden nicht viel bewirken, wenn es uns nicht gelänge, auf dem Weg in die digitale Zukunft auch die Kunden mitzunehmen. In diesem entscheidenden Punkt ist unser erstes gemeinsames Jahr ebenfalls eine Erfolgsgeschichte. Dell Technologies hat seine Kundenbasis nicht nur auf eine Reihe wirklich namhafter, großer Player wie Boeing oder Jaguar Land Rover erweitern können, wir haben Kunden aller Größenordnungen, bis zu unseren SMBs, davon überzeugen können, die Digitale Transformation gemeinsam mit uns anzupacken.

Und genau darum geht es: Die Story von Dell Technologies handelt schließlich gar nicht von uns, sondern von der Digitalen Transformation, die draußen bei unseren Kunden stattfindet – dort spielt unsere Erfolgsstory.

Einen guten Einstieg in unser zweites Jahr bieten übrigens die Dell EMC Foren in Potsdam, Hamburg und Frankfurt. Das Dell EMC Forum ist eine eintägige, kostenlose Technologieveranstaltung für IT-Experten. Die Teilnehmer können sich mit Kollegen austauschen, neue Strategien kennenlernen, wertvolle Informationen sammeln und Lösungen für die IT-Innovation entdecken.