Helena

Director Marketing, EMC Deutschland

Gestamp Griwe Westerburg GmbH: Storage-Tuning für die Private Cloud

Der renommierte Automobilzulieferer Gestamp Griwe begab sich bereits vor fünf Jahren auf die Reise in die Private Cloud. Ein Grund dafür waren die signifikanten Kostenvorteile des Cloud-Modells, die sich unter anderem aus einer bis zu dreimal höheren Hardwareauslastung ergaben. Außerdem verbesserte die Cloud-Transformation des in Westerburg ansässigen Unternehmens sowohl die Flexibilität als auch die Verfügbarkeit der gesamten IT-Infrastruktur. Gestamp Griwe zählte zu Beginn seiner Cloud-Reise zu den deutschen Pionieranwendern einer vollständig virtualisierten SAP-Landschaft. Als technologische Basis dafür dient eine virtuelle Serverfarm, die sich aus Gründen der Ausfallsicherheit auf zwei räumlich getrennte Rechenzentren am Firmensitz in Westerburg verteilt. Heute laufen dort gut 40 virtuelle Maschinen unter VMware vSphere auf vier Hardware-Hosts. Im Zuge der jüngsten Erneuerung der Speicherplattform mit zwei Unified-Storage-Systemen EMC VNX löste Gestamp Griwe auch die frühere Replikationslösung zwischen den beiden Rechenzentren ab und ersetzte sie durch EMC RecoverPoint.

Den gesamten Anwenderbericht finden Sie unter dem folgenden Link: http://germany.emc.com/collateral/customer-profiles/case-study-gestamp-griwe-westerburg-gmbh.pdf

Viel Spaß beim Lesen!

Ihre Helena Fink