Dinko

Senior Vice President and Managing Director Dell EMC, Enterprise Sales Deutschland

Die hybride Rolle des Connected CIO: Nicht einfach, aber spannend

Die Digitale Transformation hat uns seit gefühlt zehn Jahren fest im Griff. Sie ist allgegenwärtig und lässt dabei nichts aus: Was mit eher IT-spezifischen Themen wie Cloud Computing oder Big Data begann, hat nicht nur nahezu alle Geschäftsprozesse verändert, sondern auch ganze Geschäftsmodelle. Das “digitale Unternehmen” ist ja nicht eines, das sich verstärkt der Vernetzung und Computerisierung bedient – es definiert sich darüber. Neue Arten Business zu machen, breiten sich auf dieser Grundlage aus: Es gibt mittlerweile eine stattliche Anzahl von Unternehmen, deren Geschäftsmodell ohne Software und Vernetzung überhaupt nicht funktionieren würde, zum Beispiel eBay oder Facebook. Noch einen Schritt weiter entstehen Wirtschaftsformen wie Sharing, Crowdworking oder Co-Creation und bringen neuartige Unternehmen wie Uber oder Airbnb nach vorne. Das wirkt sich auf herkömmliche Geschäftsmodelle aus – die einen müssen sich den neuen Gegebenheiten anpassen und sich verändern, andere werden schlichtweg obsolet und verschwinden vom Markt. Themen wie Internet of Things oder Industrie 4.0 verweisen darauf, dass es sich bei der Digitalen Transformation nicht um Einzelfälle handelt, nicht um ein paar Firmen, die weit nach vorne geprescht sind, sondern dass die Wirtschaft und die Gesellschaft im Ganzen betroffen sind.

Dabei hat sich die Rolle der IT nachhaltig verändert: Die IT stellt nicht mehr nur Services zur Verfügung, die das moderne Business nun mal braucht, um zu funktionieren: ERP, E-Mail, Telefon und immer noch Excel. Wenn die Digitale Transformation das Business überhaupt erst definiert, dann ist die IT dabei der Treiber, und sie muss es sein, weil Digitale Transformation nur so funktioniert.

Damit hat sich auch die Rolle des CIO, des IT-Häuptlings, grundlegend verändert. Natürlich hat er sich auch früher nicht um Kabel und Tastaturen gekümmert, aber seine Aufgaben waren doch weitgehend technisch bestimmt. Er war für die Organisation seines Rechenzentrums zuständig, war Entscheider beim Kauf von Servern und ERP-Software und hatte vor allem die Anforderungen des Business zu erfüllen. Dann aber hat ihn das Schicksal zum Vorreiter der Digitalen Transformation bestimmt: Wenn sich Geschäftsmodelle per Software definieren, braucht es jemanden, der sich verantwortlich mit Software auskennt, jemanden, der zugleich weiß, wie sich Geschäftsprozesse und -modelle in einer zunehmend digitalen Welt erfolgreich darstellen lassen, welche Möglichkeiten ein Business in dieser Welt findet. So musste der CIO zwangsläufig mehr und mehr in eine hybride Rolle hineinwachsen. Dafür sind auch neue Fähigkeiten erforderlich, und viele CIOs haben sich aus der IT-Abteilung heraus beruflich weiterentwickelt, haben ihre technischen Skills um entsprechende Business-Skills und unternehmerisches Denken erweitert.

Die Aufgaben des CIO sind damit nicht einfacher geworden. Denn ihre bisherigen Kompetenzen müssen sie ja weiterhin haben: Big Data, Analytik, Internet of Things, Informationsmanagement, Budget- und Ressourcenplanung und selbstredend das Dauerthema Sicherheit – nichts davon wird durch die Digitale Transformation überflüssig. Im Gegenteil: Mehr denn je baut die Zukunft eines Unternehmens darauf auf, dass das schon mal reibungslos funktioniert.

Mit dieser hybriden Rolle an einer für jedes Unternehmen entscheidenden Schalt- und Schnittstelle gehört der CIO jetzt zu den Entscheidern der oberen Führungsebene. Er muss dabei nicht nur dafür sorgen, dass die IT die geschäftlichen Ziele des Unternehmens effektiv unterstützt, sondern bestimmt mit über diese Ziele. Der Connected CIO – also der CIO der digitalen Ära muss mit allen Akteuren im Unternehmen eng verbunden sein: mit der Führung, dem IT-Team, allen übrigen Mitarbeitern und mit den Kunden. Wie gesagt: Es ist nicht einfacher geworden, aber bestimmt spannender.

Wie das neue Berufsbild des CIOs aussieht, wie er sich auf diese neue Rolle vorbereiten und die wichtigsten Herausforderungen bewältigen kann, zeigt unser neues Connected-CIO-Booklet, das unter https://www.dellemc.com/de-de/digital-transformation/connected-cio.htm zum Download bereitsteht.