Berlinale 2014: Wir von EMC sorgen für ein erstklassiges Filmerlebnis

Dieses Jahr sind wir erstmals offizieller Partner der Berlinale 2014, die vom 6. bis zum 16. Februar stattfindet. Dank der EMC Isilon können wir allen Berlinale-Fans ein großartiges Filmerlebnis bieten: Für die technische Umsetzung der internationalen Filmfestspiele stellte unser Team die EMC Isilon Scale-Out-NAS Lösung zur Verfügung.

Die Berlinale-Organisatoren erwarten, dass mehr als 1.000 Filme während des zehntägigen Filmfestivals gezeigt werden. Mit unserer EMC Isilon X-Serie konnte diese große Menge an Filmdaten zentral gespeichert und für die rund 2.500 Vorführungen digital in die Kinos überspielt werden. Und die 25 Berlinale Kinos mit mehr als 60 Leinwänden können gleichzeitig mit höchster Geschwindigkeit auf den gesamten Filmbestand zugreifen. Dabei stellt EMC mehr als 400 Terabyte Speicherkapazität zur Verfügung.

Dem Berlinale-Team waren vor allem folgende Kriterien für den Einsatz der EMC Isilon Lösung wichtig – Schnelligkeit, effizientes Arbeiten, Flexibilität und Sicherheit:

  • Schnelligkeit: Dank der SSD-Technologie für Dateisystem-Metadaten und dateibasierte Speicher-Workflows – wie zum Beispiel HD- oder 3D-Filme – beschleunigt die EMC Isilon X-Serie Speichervorgänge beachtlich. Für die Berlinale bietet EMC Isilon eine Speicherkapazität von 400 Terabyte für die mehr als 1.000 gezeigten Filme.
  • Effizientes Arbeiten: Sobald die EMC Isilon X-Serie einmal installiert und konfiguriert ist, ist sie ohne weitere Änderungen dauerhaft einsatzbereit. So wird die Menge an Filmdaten in nur einem einzigen, die gesamte Kapazität des Isilon-Systems umfassenden, Dateisystem zentral abgespeichert und sorgt dadurch für einen reibungslosen Ablauf der Filmfestspiele.
  • Flexibilität und Datensicherheit: Die gesamte Infrastruktur ist durch die integrierten Datensicherheits– und Verfügbarkeitsoptionen wie beispielsweise hohe Redundanz und Spashots gesichert.

So bringen wir das entsprechende technische Know-how, um diesen weltweit beachteten Filmfestival zu verwirklichen. Dr. Thore Rabe, Vice President EMC Isilon EMEA, betont vor allem: „Im Zeitalter der IT-Transformation ist die größte Herausforderung der enorme Anstieg an Datenmengen. Unsere unkomplizierte, intelligente, skalierbare Scale-Out-NAS-Lösung bietet optimale Performance und ein erstklassiges Filmerlebnis – so können die Besucher der Berlinale die neuen Filme in ihrer ganzen Pracht genießen.“ Thorsten Schwartz, Senior Sales Manager, EMC Isilon Deutschland ergänzt hinzu: „EMC Isilon ist das digitale Herzstück der Berlinale, das die technische Umsetzung der internationalen Filmfestspiele möglich macht. Es ist uns daher eine große Freude, Partner der diesjährigen Berlinale zu sein. Wir freuen uns sehr auf die Berlinale und ihre Gäste.“

Wir wünschen den Organisatoren, den Partnern, den Schauspielern und vor allem den Besuchern viel Spaß. Mehr Informationen über die Partnerschaft von EMC Isilon und der Berlinale finden Sie hier.

Bleiben Sie bis dahin auf dem Laufenden und informieren Sie sich über Neuigkeiten zu den wichtigsten Entwicklungen aus der Informationstechnologie auf Twitter, YouTube sowie in unserer Facebook und Xing Community.

Ihre Petra Lauterbach